Anmeldung und Kosten

Anfang des Jahres findet ein Informationsabend für Eltern statt, die an einer Anmeldung ihres Kindes in der OGS interessiert sind. Den genauen Termin finden Sie zeitnah hier auf unserer Internetseite. Auf diesem Elternabend stellen die Erzieherinnen das Konzept und den Tagesablauf der OGS vor und beantworten gerne Ihre Fragen. Falls Sie an einer Anmeldung Ihres Kindes interessiert sind, erhalten Sie an diesem Abend einen Voranmelde-Bogen, den Sie ausgefüllt bei der OGS abgeben. Sie können den Anmeldebogen natürlich auch von den Mitarbeiterinnen der OGS erhalten, ohne dass Sie an dem Elternabend teilnehmen.

Ob Ihr Kind einen Platz in der OGS bekommt, hängt von den freien Plätzen ab, die der OGS zur Verfügung stehen. Falls mehr Anmeldungen vorliegen als freie Plätze, werden Plätze anhand von Auswahlkriterien vergeben. Diese Auswahlkriterien umfassen z.B., ob das Kind schon den Offenen Ganztag besucht hat, Geschwisterkinder in der OGS angemeldet sind, ob das Kind bei einem oder zwei Elternteilen aufwächst, ob die/der Erziehungsberechtigte berufstätig ist oder die Erziehungsberechtigten berufstätig sind, etc..

Kosten der Offenen Ganztagsschule

Die Stadt Herne erhebt für die Nutzung der Offenen Ganztagsschule einen monatlich zu entrichtenden öffentlich-rechtlichen Beitrag. Dieser Beitrag ist einkommensabhängig und richtet sich nach dem Jahreseinkommen („Summe aller positiven Einkünfte“) der Eltern.

Für das erste Geschwisterkind halbiert sich der Beitrag. Für das zweite sowie jedes weiteres Geschwisterkind, das aktuell die OGS mit den Geschwisterkindern besucht, wird der Beitrag erlassen. Eine genaue Übersicht der Kosten für die Teilnahme an der OGS für ein (das erste) Kind finden Sie in der folgenden Übersicht.

 Jahreseinkommenmonatliche Elternbeiträge
bis16.000 €0 €
bis21.000 €20 €
bis26.000 €40 €
bis33.000 €60 €
bis39.000 €70 €
bis45.000 €80 €
bis52.000 €90 €
bis60.000 €100 €
bis70.000 €110 €
bis80.000 €120 €
bis90.000 €130 €
bis100.000 €140 €
über100.000 €150 €

Außerdem müssen die Eltern für die Kosten der Mittagsverpflegung des Kindes bzw. der Kinder aufkommen. Der monatliche Mittagessenbeitrag pro Kind beträgt 50 Euro und muss auf das Konto der AWO überwiesen werden.  Für bedarfberechtigte Familien im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets kann der monatliche Eigenanteil für die Kosten der Mittagsverpflegung auf 17 Euro reduziert werden. Weitere Informationen zum Mittagessen in unserer OGS finden Sie hier.