Müll ist nicht gleich Müll

Lehrreich und lustig ist es zugegangen, als das Lerntheater „Die Wertstoffprofis“ unsere Schule besucht hat. Mit vielen Spielen, Videoprojektionen und dem Roboter „Robin“ haben unsere Schülerinnen und Schüler gelernt, wie man mit Müll richtig umgeht und so die Umwelt schont.

Alle Schülerinnen und Schüler der Ohmschule versammelten sich gespannt in der Turnhalle, um beim interaktiven Lerntheater „Die Wertstoffprofis“ mitzumachen. Zwei Medien-Pädagogen führten durch das Stück und konnten wunderbar die Kinder einbinden und begeistern. Selbst einige Lehrerinnen und Lehrer mussten auf die Bühne, um zusammen mit den Kindern in Spielen rund um die Themen „Mülltrennung“, „natürliche Ressourcen“ und „Recycling“ anzutreten.  Der Roboter „Robin“, der auf eine große Leinwand projiziert wurde, erklärte im Anschluss an die Spiele, wie Kinder selbst zu Wertstoffprofis werden können.

So lernten die Schülerinnen und Schüler, dass Abfälle eigentlich keine Abfälle sind, sondern aus kostbaren Rohstoffen produzierte Wertstoffe. Und dass jeder zu Hause mit korrekter Abfalltrennung helfen kann, diese Wertstoffe in den Kreislauf zurückzuführen und wieder nutzbar zu machen.

Bildergalerie mit den schönsten Momenten

In der folgenden Galerie haben wir für Sie die schönsten Momente des Lerntheaters „Die Wertstoffprofis“ zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.